Abwechslungsreiche Bilder vs. das abgestimmte Instagram Profil – oder: weshalb ich meine Seite jetzt verändere

Nun kommt auch mal mein obligatorischer Post zu „wie sieht das perfekte Instagram Profil aus?“ – Nein Scherz beiseite…

Eigentlich dachte ich mir selbst bei solchen Post immer: „Ah ja … wenn du meinst“

Alle die, die mir schon länger auf Instagram folgen wissen ja, dass ich zumindest versuche sehr abwechslungsreiche Fotos zu posten, um eben nicht einem besonderen Mainstream zu entsprechen. In letzter Zeit jedoch haben sich die Produktfotos immer mehr gehäuft, was an sich ja nichts schlechtes ist. Leider ist es aber so, dass gleichzeitig auch meine Likes und Kommentare ziemlich runtergefahren wurden. Ja, ich weiß, das machen gerade sehr viele Instagrammer durch, und das liegt bestimmt nicht an mir, aber Gedanken über die eigenen Bilder macht man sich dann doch auch mal 😉

Dazu kam dann noch, dass diese Woche so unglaublich gutes Wetter war, mein Freund und ich zur Abwechslung mal beide mittags frei hatten und deshalb ganz viele schöne Fotos von den wunderschönen Häusern in Heidelberg machen konnten. (Die Bildergalerie könnt ihr hier sehen)

Außerdem haben wir Anfang dieser Woche unseren Sommerurlaub gebucht und mein Geburtstagswochenende geplant (keine Sorge dazu auch bald ein paar Posts 😉 ). Das heißt bald gibt es noch viel mehr schöne Landschafts-, Architektur-, Outfitbilder (draußen) auf der Speicherkarte meiner Kamera. Und die will ich natürlich mit euch teilen! Nur leider passen diese Bilder nicht mit den derzeit dominanten Produktfotos zusammen oder machen mein Profil dann selbst für mich einfach zu durcheinander.

Da ich aber Instagram habe um die Bilder, die ich gerne schieße (und daher genauso abwechslungsreich und durcheinander sind wie ich 😛 ), der Welt zu zeigen, und nicht um ein Profil zu haben, das jedem gefällt, brauchte ich etwas ganz neues, das alle meine Seiten miteinander vereint und zudem etwas eigenes schafft, das mein Instagram Profil und meine Bilder erkennbar macht.

Also musste ein neuer Look her, etwas, dass meine Bilder zwar auf der einen Seite „gleich“ macht, damit sie zueinander passen, aber doch ihre Vielseitigkeit verhindert. Gefunden hab ich ihn durch einiges rumprobieren, neue Apps herunterladen (was erst mal hieß: Daten am Handy löschen um Platz zu schaffen – und davon viele 😀 ) und natürlich: Geduld und Intuition: Das perfekte eigene Bild ist nicht sofort da – aber wenn es das ist, wisst ihr sofort bescheid!

Ich gehe also mal Mainstream und mache mein Profil „gleichmäßig“ gerade um nicht Mainstream zu sein, sondern die Motive posten zu können, die mir gefallen!

PS: Ich hoffe natürlich, euch gefallen sie auch :*

Advertisements

Ein Kommentar zu „Abwechslungsreiche Bilder vs. das abgestimmte Instagram Profil – oder: weshalb ich meine Seite jetzt verändere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s