Meine Lineavi Diät

Abnehmen mit Shakes? Ist das möglich? Und leidet man da nicht ständig unter Hunger?

 

Foto 02.06.16, 19 17 40 (1).jpg

Meine Diät ist nun vorbei und zunächst einmal die Fakts:

Ablauf:

Tage 1-4: Nur 3 Shakes pro Tag

Tage 5-9: 2 Shakes und 1 Essen

Tage 10-14: 1 Shake und 2 Essen

Erfolg:

2,5 kg und 3 cm Taillenumfang weniger

 

Also eigentlich ist der Ablauf ja gar nicht so kompliziert. Das beste: Ab Phase 2 kann man die Shakes mit Früchten Mixen, wie auf dem Bild oben (mit Erdbeeren). Am liebsten hab ich mir darauf einen Bananenshake gezaubert, weil das meiner Meinung nach am besten geschmacklich gepasst hat 🙂

Erster Tag: hier hatte ich eigentlich noch gar nicht viel gemerkt… hatte weder Hunger nur war ich erschöpft o.ä.; ich habe sogar einen Shake weniger getrunken, weil mein Magen konstant gut gefüllt war. (Allgemein war das Völlegefühl, das ich normalerweise nach dem Essen habe, nicht da, weshalb ich mich rundum wohler gefühlt habe)

Zweiter Tag: Hallo Heißhunger!

Es ist doch immer so: Wenn man was nicht kriegt will man es noch viel viel mehr 😀 Hier ist es die feste Nahrung 😀 Kaugummi musste sein, meine Zähne waren auf Entzug 😀

Dritter Tag: lalala… wie das Leben so spielt. Eigentlich dürfte ich ja immer noch nichts essen, aber durch das Unwetter mussten wir zu meinen Eltern und ihnen beim Wasser entfernen helfen. Als dann die Gefriertruhe (weil kaputt gegangen) leer gegessen werden musste konnte ich in der großen Runde mich ja nicht einfach hinsetzen und den Shake trinken. Deshalb gab´s hier eine kleine Ausnahme.

Vierter Tag: Den hab ich wegen dem nicht so funktionierenden dritten Tag ausgedehnt und bis Tag 5 die Shakes getrunken.

Bis zum Ende der ersten Phase habe ich wirklich am meisten Unterschied und Veränderung festgestellt. Die beiden weiteren Phasen sind auch eher dazu gedacht, das Gewicht so zu halten. Man macht wieder mehr Sport und gewöhnt den Magen langsam wieder an normales Essen. Was ich aber besonders schwer fand ist, dass ich ja eigentlich 3 Mal am Tag essen muss, aber ich meistens keinen Hunger mehr hatte nachdem ich 1 Mal groß gegessen hatte… Deshalb gab es nicht viel Unterscheid zwischen Phase 2 und 3, wenn ich abends Hunger hatte oder mittags unterwegs war gabs einen Shake – wenn nicht, dann halt nicht.

Ergebnisse hat es gezeigt und ich bin super zufrieden!

Da ich noch etwas vom Pulver übrig habe, denke ich, dass ich in einem Monat nochmal 3-4 Tage die Kur mache, um vielleicht nochmal ein wenig abzunehmen. Vor längeren Diäten hab ich immer deshalb ein wenig „Angst“, da sich der Stoffwechsel meistens anpasst und ich dann ja nie wieder so viel wie vorher essen könnte 😉 Deshalb vertraue ich da lieber auf kurze Intervalle.

Für mehr Infos zum Programm und den Inhaltsstoffen schaut doch mal hier vorbei: Lineavi

 

was haltet ihr von solchen Diäten/Kuren? Habt ihr Erfahrungen oder andere Tipps? Würde mich sehr über Kommentare zu dem Thema freuen :*

 

Advertisements

Published by

flummidreams

blogger - student - workaholic

4 Antworten auf „Meine Lineavi Diät

  1. Huhu Flummi, vielen Dank für den schönen Bericht, freut mich sehr dass es dir insgesamt gefallen hat und die Resultate so überzeugend waren, viel kann man bei dir ja eh nicht mehr an Gewicht rausholen 🙂 Ganz liebe Grüße, Juliane!

    Gefällt mir

  2. Brr ich gebe zu, solche Shakes wären absolut nix für mich. Aber gut, wenn man nur ein paar Kilo zwischendurch verlieren möchte, sicher ganz ok. Aber für eine langfristige Abnahme doch eher nicht geeignet (und sicher auch nicht unbedingt gesund für den Körper). Ich setze tatsächlich auf Sport und gesundes Essen. Aber bei mir sinds auch ein paar Kilos mehr die runter sollen. Da ist dann doch ein härteres Programm angesagt^^ Aber ich muss sagen, so langsam mach der Sport auch tatsächlich Spaß. Der einzige gute Punkt an diesem Nichtsommer – Sport ist nicht so schlimm, weil es nicht so heißt ist *g* Dank youtube sieht mich auch keiner *gg* Mal schauen wie es sich dann im Herbst tatsächlich ausgewirkt hat.^^

    Gefällt mir

    1. Haha ja das mit dem Sommer und dem Sport stimmt so was von 😀 Ja auf lange Sicht finde ich fehlt vor allem auch der Geschmack von Essen 😉 Ich mach ja eh schon viel Sport und wenn das halt nicht mehr hilft dann eben mal kurzzeitig die Shakes 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s